Von wegen…

Hunde haben Herrchen und Katzen haben Personal!
Bei uns ist das ja ganz anders!
Auch WIR haben Personal und keine “Frauchen”. Gut, wir nennen SIE manchmal Frauchen, weil sie unsere Rudelchefin ist herunterladen. Aber da sie Sachen kann, die wir nicht können, muss SIE für UNS arbeiten.

So war es dann auch heute.

Während wir schön in der Sonne lagen und ein Reh gefuttert haben…

IMG_5735IMG_5742

IMG_5719IMG_5781

Barry hingegen möchte beim Speisen nicht geknippst werden und hat sich entsprechend geniert…

IMG_5744

..sprich: Er hat das Reh schnell in den Rachen geschoben und es vor der Knippse versteckt tiptoi unsere jahreszeiten herunterladen.

… haben die Menschen unseren Garten schön gemacht.

Der Teich wurde geleert und gereinigt, das Pavillon hat einen neuen Boden und ein neues Dach bekommen, das Tomatenhaus wurde aufgebaut und die ersten Pflanzen fanden ihren Platz an der Sonne…

IMG_5879

Schließlich wollen WIR ja, dass es schön aussieht, wenn unsere Halbgoldenen Freunde kommen, vor allem freue ich mich, den Murphy wieder zu sehen
Nur noch acht Mal fressen 😀

Auch werden wir die kommende Woche unseren Auslauf schön aufräumen youtube videos mit firefoxen. Ein Pool hat DIE auch schon gekauft (in den Teich dürfen wir ja ab sofort nicht mehr), damit wir uns nässen und abkühlen können.
Wir wissen ja schließlich, dass die Halbgoldenen auch gerne planschen 😉

Der Teich hat auch schon den ersten “Feinschliff” bekommen 100 for free.

IMG_5856

Da das bei uns mit richtigen Seerosen nie so funktioniert, haben wir uns jetzt für die künstlichen entschieden die simsen kostenlos. Allerdings hätte niiiiiiiiiemand damit gerechnet, dass diese Teile einen betrunkenen Barry den letzten Nerv rauben.

532733_641243899234614_808130024_n

Wer sich weiter über den möchtegern Rottweiler lustig machen möchte, kann seinen Spaß hier haben:

BayLee und ich haben uns köstlich darüber amüsiert amazon prime to purchased movies.
Wieso Barry überhaupt betrunken war?

IMG_5785

Weil DIE heute UNSER Bier ausgepackt hat 😉

IMG_5789IMG_5810IMG_5818IMG_5833IMG_5835IMG_5842

Dem war das eine Bier wohl schon zu viel Download android apps on sd map. Also wir Mädels hatten danach keine Probleme.
Von wegen die Jungs vertragen Bier besser als die Weibsgeleut! PAH!

Tja, der Barry sollte künftig vor allem auch kein Bier in der knallen Sonnen trinken fritz fon ringtones.
Ich wollte ihn ja noch warnen, aber das Reh war einfach viiiiel wichtiger 😉

Es Wufft – endlich wieder – ,

eure

bonny2



4 Wuffs to “Von wegen…”

  1. Norbi sagt:

    Der Rotti ist so süß! Leider kann ich mir keinen holen, da meine Wohnung zu klein ist! 🙁 Aber habe mir letzten Sommer auch den Spaß gemacht und meinem Bulli eine flasche Hundebier gekauft! Kam gut an, aber ist recht teuer!

    • Bonny sagt:

      Huhu Norbi,
      schön dich hier zu sehen 🙂

      Es hat laaaange gedauert, bis wir mal das Hundebier gefunden haben. Unseres war ein Ausverkauf für 1€ die Flasche… ich denke, das ist noch erschwinglich.

      Deine Seite werden wir uns mal genauer ansehen. Getreidefrei und Tierschutz klingt ja sehr gut 😉

      Liebes Wuff,
      die Bonny

  2. Isi sagt:

    Hallo Bonny,
    fein, dass du mal wieder berichtest, vor allen Dingen über Barry, ich verstehe nicht, warum er diese Seerosen nicht wirklich mag. BayLee hat ihm doch gezeigt, dass die „ungefährlich“ sind!
    Ihr habt aber wirklich ALLES schön gemacht, zum Besuch der Halbgoldenen. Bitte grüße meinen Nero gaaanz lieb von mir!!
    ich wünsche euch gaaanz viel Spass miteinander, und bitte pass auf, dass die Halbgoldenen NICHT in den teich hüpfen…
    Liebes Wuffi Isi

    • Bonny sagt:

      Guten Morgen Isi,

      also eigentlich dachten wir, Barry sei ein Autist. Aber gestern haben die Menschen festgestellt, dass er vielleicht ein Buddhist ist!
      Die Erklärungen waren zumindest ein leuchtend. hihi.

      Die Halbgoldenen kommen erst zum Wochenende und wir haben hier noch soooooo viel zu tun! Über den langen Winter ist wirklich viel liegen geblieben.

      Liebes Wuff,
      Bonny

This entry was posted on 18. April 2013 and is filed under Bonny's Blog. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.