Jahresrückblick 2012

Hallo Freunde und Holla Amigos,

wieder ist ein Jahr rum. Hund! Verging das Schnell. Barry hat bereist sein zweites Weihnachten bei uns erlebt, Baya ihr erstes. Es gab viele Höhen und Tiefen in diesem Jahr. Aber lasst uns doch gemeinsam zurückblicken 🙂

 


JANUAR

 

Zunächst sind wir mit unserem Blog auf eine eigene Domain umgezogen. Wir haben ganz schön geschwitzt. Denn bei so einem Umzug können viele schöne Dinge verloren gehen.
Aber Hund sei Dank haben uns die Halbgoldenen dabei unterstürzt.

 


FEBRUAR

 

Barry war ja in einem tierisch sozialen Netzwerk angemeldet (wo wir auch die Halbgoldenen kennengelernt haben) Download sound for free.
Dort wurde er zum Pet of the Day ernannt!

pod1

Wenige Tage danach war Barry der Meinung, dass ein neuer Couchtisch hermüsste.
Der Dickschädel schiebt bekanntlich einfach alles zur Seite, was ihm im Weg steht. An einem Morgen musste halt der Tisch dran glauben.

Und kurz darauf haben die Halbgoldenen zu einem Fotospiel aufgerufen. Dort haben wir natürlich mitgemacht!


APRIL

Im April erreichte uns ein Notruf von unserem örtlichen Tierheim. Dort saß der zweijährige MEXX, der mit dem Tierheimleben gar nicht klarkam und das Fressen verweigerte.

Wir riefen euch dazu auf uns zu helfen. Wir waren völlig Überrascht von der Resonanz. Insgesamt wurde Mexx alleine durch unseren Aufruf über 300 Mal geteilt!!! jre download chip kostenlos!
Wir möchten uns dafür nochmals Wufflichst bedanken!

Mexx scheint es gut zu gehen, denn er wurde nie wieder ins Tierheim abgegeben und auch Frauchen hat keine schlechten Nachrichten mehr gehört! 🙂

 

 


MAI

 

Im Mai überkam Frauchen eine sonderbare Idee.
Sie wollte mal ein kleines Stücken von der neuerstellten Traumschleife laufen. Aus den geplanen 5km sind dann doch über 10km und somit die halbe Strecke geworden!
Über 3 Stunden war sie mit Barry unterwegs, der natürlich total erschlagen wieder zurückkam.

Ebenfalls im Mai fand im Mayener Tierheim ein Fest statt, bei dem Frauchen und Barry unsere Modelabel care4dox begleiteten bluetooth herunterladen kostenlos für pc.

Und kurz darauf haben wir das GEOCACHING für uns entdeckt 🙂


JULI

Am 4. Juli feierte Barry seinen ersten Jahrestag bei uns 🙂

Und Bonny musste sich aus Gesundheitlichen Gründen einer Operation unterziehen. Wir haben alle gebangt und gezittert. Besonders aber Frauchen, die mit Narkosekrams eher schlechte Erfahrungen gemacht hatte.

Aber Ente gut, alles gut 😉

 


AUGUST

 

Der August war für uns einer der prägensten Monate im Jahr 2012!

Zunächst feierte Bonny am 12. August ihren 8. Wurftag! Ein kleiner Rückblick in ihr Leben wurde fotografisch gezeigt 🙂

Einige Tage später sind Frauchen und Barry mit Oppa-Thysson zum Sommerfest vom kölner Tierschutzverein Pitt-Staff & Co enhanced graphics pack herunterladen. gereist um dort einen schönen, wenn auch sehr heißen, Tag zu verbringen.

Aber das schönste am August war unser URLAUB bei den Halbgoldenen!
Es waren seeeeehr schöne, leider zu kurze, Tage, die wir dort verbracht haben. Ein echt unvergessliches Wochenende, das wir sehr gerne wiederholen möchten!! 🙂

An dieser Stelle einen Pfoten-Five von Barry, ein Schlabberbussi von Bonny und eine kräftige Umarmung von Fraule. Ihr seid wunderbare Gastgeber!!

 


SEPTEMBER

 

Der September war eher für Frauchen sehr emotionalsreich. Aber da wir bei ihr immer mitfühlen, war es das für uns auch herunterladen!
Zunächst bekamen Oppa-Thysson und sein Frauchen Probleme mit ihrem Vermieter. Nach über 5 Jahren fiel ihm auf, dass der Oppa ja ein böser Kampfhund ist. Manchmal gab es witzige Schreiben, aber der Psychoterror war widerum nicht zu lachen. Also packten Oppa und Fraule ihre sieben Sachen und durften erstmal bei uns Unterschlupf finden, bis der ganze Kram vorbei sein wird.

Ende September ist Frauchens Oma unverhofft verstorben (mit 70 Jahren). Und zu allem überfluss verursachte Frauchen auch noch einen Autounfall. Uns ist nichts passiert, wir waren gesichtert (Darauf legt Frauchen ja viel Wert!) youtube lieder online herunterladen. Aber das Auto schien dahin zu sein.
Frauchen war mit den Nerven fix und fertig. Und wir waren dazu verdammt, den ganzen Tag im Auto zu verbringen. Bis der ADAC kam, bis Oppa-Frauchen von ihren Termin kam um uns einzusammeln etc.

In einer Nacht&Nebelaktion haben wir unser Dogomobil nachhause geholt und nun steht es hier… DIE sind sich noch nicht sicher, ob sie es wieder herrichten sollen oder nicht.
Und als wäre das nicht genug, wurde Frauchen beim Zuschnellfahren erwischt und bekam im November dazu Post – 4 Wochen Laufen war die Strafe!

 


OKTOBER

 

Auch der Oktober war nicht unbeseelt.
Zuerst wurde Frauchen vom Tierheim auf eine wunderschöne Rottweiler-Hündin aufmerksam gemacht download songs from youtube pc. Sie hätte wunderbar ins B-Team gepasst!
Zu gerne hätte SIE diese Hündin adoptiert, aber zu dem Zeitpunkt saß jemand in Spanien auf gepackten Köfferchen.

Und zwar BAYA. Unser drittes Rudelmitglied hielt Einzug bei uns. Seit dem belebt sie unseren Alltag.
Und seit dem 16.Dezember dürfen wir sie als Vollständiges Rudelmitglied betiteln. Denn aus einer Pflegestelle wurde eine Endstelle 😉
Aber nicht dass ihr denkt, dass das bei uns so einfach geht. Nein, Nein. Für Baya ist etwas vorhergesehen. Sie soll einmal an Oppa-Thyssons Seite stehen und als Assistenzhund dienen. Dazu lernt sie hier wichtige Dinge pc spiele gratis downloaden!


NOVEMBER

Im November ist nicht all zu viel passiert. Baya bereichert unser Leben täglich.
Dennoch gab es zwei Vorkommnisse, die etwas erdrückend sind.
Da Frauchen eine neue Stelle bei einem bekannten Online-Versand bekommen hat, musste sie natürlich wieder arbeiten. Und Oppa-Thysson-Frauchen konnte den Jungspund auch nicht in Obhut nehmen, so dass SIE Baya zum ersten Mal mit uns alleine ließ.

Dabei musste nicht nur die neue Couchgarnitur ihr Leben lassen, sondern auch unsere Mittbewohner Bonita & Alvin. 🙁

Ein Vorfall, mit dem keiner gerechnet hatte, zumal Baya von Frauchen an die Meerlis herangeführt wurde und Baya ganz lieb mit ihnen umgegangen ist. Frauchen war geschockt, als sie den offenen Stall vorfand und von den zwei kleinen jede Spur fehlte.
Aber sie war nicht böse auf Baya. Sie war auf niemanden böse toniebox probleme beim herunterladen. Denn sie wusste dass Baya das nie aus Böswilligkeit getan hat. Manchmal holen unsere Instinkte uns eben ein und manchmal wird aus Spaß eben ernst.
Und niemand hatte DAMIT gerechnet. Vor allem weil Baya deutlich weniger Interesse an den kleinen gezeigt hatte, als Barry damals. Aber das bewies nur, dass Baya deutlich cleverer ist, als der Dicke.

Am 24. haben wir dann auch Oppas 13. gefeiert 🙂

270052_471392366236945_891721371_n


DEZEMBER

Nun sind wir im aktuellen Monat angekommen.
Im Dezember ist bei uns nicht all zu viel passiert, da Frauchen über den gesamten Monat Nachtschicht hatte – Schließlich wollen viele Kurz- und Fellnasen pünktlich zum Weihnachtsfest ihre Geschenke bekommen helvetica neue light kostenlos.
Frauchen versuchte sich am Backen – was im ersten Anlauf ja voll daneben ging.

Unser Weihnachten war dieses Jahr auch recht ruhig. Eine so große Bescherung wie letztes Jahr gab es nicht. Wir bekamen von Oppa-Thysson 1,5m lange Rinderhautstäbe und Frauchen einen meeeega Fresskorb!


Zum Schluss möchten wir uns wieder bei einigen Bedanken, dass wir sie kennen dürfen.

Zu Aller erst an Oppa-Thysson und sein Frauchen, die uns schon seit 8 Jahren im Leben begleiten!

Die Halbgoldenen, die beweisen, dass man (oder Hund) auch online tollte Freunde finden kann!! Wir freuen uns sehr darauf, euch bald wieder zu sehen!

Bei Isi&Momo, unseren tollen Tv-Stars, die uns täglich an ihrem Leben teilhaben lassen. Und Frauchen möchte auch erwähnen, dass eure Heidi eine gaaaanz liebe ist!

Bei Diva & Donna, die uns mit lustigen Geschichten den Alltag versüßen. Auch wenn wir bei euch nicht kommentieren (können), möchten wir an dieser Stelle mitteilen, dass wir sehr fleißig bei euch mitlesen 🙂
Wir hoffen ja immer noch, dass es mal mit einer gemeinsamen Runde klappt!

Und noch bei Archie, den Gipfelstürmer! Unser Geocache-Kumpel. Irgendwann, und das schwören wir dir, Archie, werden wir uns auf die Suche nach euren Caches machen 😉

 

Auch ein Dank an all die stillen Leser, die sich nur selten mal aus ihren Löchern trauen. Euch möchten wir sagen, dass wir nicht beißen, wenn ihr mal einen Wuffer dalasst 😛

Vielen Dank für das tolle Jahr 2012.
Wir hoffen auf ein noch tolleres 2013 und wünschen euch allen einen guten Rutsch ins nächstes Jahr!

Euer B-Team
Bonny | Barry | Baya



8 Wuffs to “Jahresrückblick 2012”

  1. Diva sagt:

    Das ist aber ein wunderschöner Rückblick! Danke dafür! Das ihr bei uns nicht kommentieren könnt, tut uns leid, wir wissen leider auch nicht wie wir das ändern können. Momentan regt mich einiges am Blog auf, weil es nicht so funktioniert wie ich das möchte. Wir überlegen schon das bloggen ganz aufzugeben! Ach….ich weiss noch nicht so genau…. Auf jeden Fallk wünsche ich Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Lieben Gruss Diva

    • Barry sagt:

      Och Diva, nicht doch! Wir wollen nicht, dass du mit dem Bloggen aufhörst. Du erlebst doch so viel tolles! Und ich finde es sehr wichtig, dass ihr auch Aufklärugsarbeit leistet, von dem, was ihr da mit euren Menschen macht!

      Vielleicht überlegt ihr euch mal, einen eigenen Serverplatz anzuschaffen, wo ihr euer eigenes WordPress drauflegt? Dann könnt ihr die Kommentarfunktionen selbst bestimmen und seid nicht auf die Einstellungen von WordPress.com angewiesen…

      Wäre zu schade, wenn es still bei euch wäre *schleck*

  2. Archie sagt:

    Hallo ihr lieben B’s,
    danke für diesen tollen Rückblick, wir konnten uns auch wieder an alles erinnern und sind selbst ein bisschen erstaunt, dass das Jahr schon fast vorbei ist. 😉
    Und wir WERDEN ganz bestimmt irgendwann Caches zusammen suchen, das ist doch so was von klar! Auf der Liste der Blogkumpels, die ich gern mal besuchen möchte, steht ihr mit ganz oben.

    Einen guten Rutsch wünschen wir euch!
    Wir freuen uns schon auf viele spannende Posts von euch im neuen Jahr.

    Liebe Grüße vom Gipfelstürmer

    • Bonny sagt:

      Aujaaa!
      Dich wollen wir auch gerne mal beschnüffeln und gemeinsam die caches suchen! Das wäre wirklich klasse!
      Vielleicht bringt uns 2013 ja mal ein paar freie Tage dafür 🙂

  3. Murphy sagt:

    Hoi ihr drei B’s und das eine T 😉

    Prima Rückschau habt ihr da hingelegt, Respekt! Wir erinnern uns auch gern an das WE bei uns – und freuen uns schon auf Ende April!! Bei dem Lob würden wir glatt rotwerden, wenn wir könnten (hehe… aber SIE kann… ätsch).
    Wir freuen uns auch, Euch zu kennen – und wiederzusehen – und überhaupt!

    Macht einen sauberen Rutsch und jetzt schon mal alles Gute, Liebe, Leckere, Spaßige und… und.. und… für 2013.

    LG und Wuff, der Mörf samt Rudelchen
    PS: Knutschebussi für Bonny – für die anderen *sabberschlabber* 😉

    • Bonny sagt:

      Hi Hi Schmuse-Mörf! *schlabber*

      wir sind auch unsagbar stolz, dass wir euch kennen dürfen. Und wenn es nach mir ginge, würde ich euch jeeeeedes Wochenende besuchen. Es war so schön bei euch!

      Normalerweise kriege ich ja schnell heimweh, wenn wir weg sind. Aber bei euch war keine Spur davon zu riechen! Das heißt was!

  4. Ach ihr LIEBEN,
    das ist ein so schöner Rückblick, wir haben uns an ALLES erinnert und danken euch für diesen schönen Post. Besonders freuen wir uns natürlich, dass ihr uns auch erwähnt habt 🙂
    Wir wünschen euch für 2013 nur das ALLERBESTE und sind stolz darauf, euch zu kennen!
    Liebe Wuffi’s und Grüße,
    Isi und ihr Rudel
    BLEIBT GESUND!

    • Bonny sagt:

      Hallo Isi & Co.

      Vielen Dank. Euch wünschen wir natürlich auch das Allerbeste. Und im nächsten Winter sind wir auch fleißig bei dem Verschenken dabei 😉

      Wuff Wuff,
      die Bonny

This entry was posted on 28. Dezember 2012 and is filed under Allgemein. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.