Ich bin halt…

… nicht von der schnellen Sorte why can't download my phone.
Darum kommt unser „Neu-Jahrs“-Beitrag etwas später.

Also eigentlich ist ja unser Fraule schuld. Denn die musste ja ab dem 2 naturblick app herunterladen. Januar wieder arbeiten und dadurch sank unsere Internetaktivität wieder.
Und als wäre das noch nicht schlimm genug, hat DIE sich auch gleich eine Lebensmittelvergiftung eingefangen download the app for free. Da dachte DIE sich, schön die leckeren Miesmuscheln aus der Tiefkühltruhe zu holen, begann sie zu kochen, bereitete eine Soße zu und stellte kurz drauf fest: Die Muscheln öffnen sich nicht herunterladen. Also weg damit!

Aber offensichtlich reichte das zwischenzeitliche Probieren der Soße dazu aus, dass es ihr plötzlich nicht mehr so gut ging. Und erst DANN fiel ihr auf…… video von stern tv downloaden. dass die Muscheln nur bis zum 4.12. Haltbar waren… uuups! Hihi.

Wie gut, dass ich doch keine stibitzt habe! Ooooh!

Aber uns allen ging es nicht sonderlich gut star stable friends for free. Ich wollte nicht mehr vor die Tür – und ich verrate auch nicht wieso! Und Bonny war auch nicht so auf dem Dampfer!

Die Spielstunde vergangenen Freitag verlief entsprechend träge app storeen ios. Und überhaupt war diese Spielstunde nicht toll! Dieser Doggenrüde war wieder da. Der, der mich das letzte Mal verprügelt hat !! Und auch vergangenen Freitag hat der sich wieder auf mich gestürzt… download merkur pickerl. und auf Bonny auch !!  Ich spürte regelrecht, dass Frauchen innerlich leicht kochte.  Sie sagt, wenn der das heute wieder macht, mischt DIE sich aber ein herunterladen bei netflix. Hoffentlich!

Ach ja! Und der Scooby war wieder über Nacht zu Besuch. Diese Nervensäge! Hab dem nach einer Weile erst mal eine Ansage gemacht, dann war endlich Ruhe Download hits for free. So! Wieso war der überhaupt da? Ach ja genau…Frauchen wollte testen, ob der das Haus stehen lässt, wenn er mit anderen Hunden alleine ist. Denn bei sich daheim nimmt der wohl die ganze Bude auseinander! Aber bei uns war der lieb. Der hätt‘ sich was wagen sollen. Wenn dann mache ICH das! 😉

Ansonsten ist nichts spannendes passiert. Silvester war recht entspannt. Hab die Böller weggebellt und dann war Ruhe. Sowas lässt mich ja kalt. Bin ja schließlich ein abgehärteter (Ex-) Stadthund! YO! 😛

Gestern hat Frauchen mal nicht einen auf Paparazzi gemacht, sondern auf Steven Spielberg.
Das Ergebnis:

 

Das war’s für heute. Ich wünsche ein angenehmes Wochenende.
Unseres wird jedenfalls wieder ein Abenteuer!

Euer Barry

 

 



8 Wuffs to “Ich bin halt…”

  1. Ianto sagt:

    Hallo Barry!!
    Oh je, euer armes Frauchen!! Hoffe es ist wieder alles in Ordnung?!
    Hmm die Dogge ist neu in eurer Spielstunde?! Wie ist es denn vorgestern gelaufen?
    Euer Freund Scooby, der öfter mal zu Besuch kommt, woher kennt ihr denn eigentlich?
    Das Video hab ich ja schon gesehen – einfach klasse!!! 😀
    Liebe Grüße und Krauler für dich und Bonny!
    Ianto
    P.S. Ich bin ja froh, dass unsere Blogs noch da sind! Hast mir einen Schrecken eingejagt heut Morgen…. 😉

    • Barry sagt:

      Juhu Kraulinator!

      Alles wieder ok zuhause!
      Ja die Dogge ist neu. Aber am Freitag habe ich ihr gezeigt, wo ein richtiger Rüde seine Eier hat, haha! Danach hat sie lieber einen Bogen um mich gemacht!
      Den Scooby kennen wir durch Frauchen. DIE arbeitet nämlich mit seinem Frauchen zusammen. Musst mal gucken, ich habe hier über unser Kennenlernen berichtet „Es ist nie zu spät um noch als schlechtes Beispiel zu dienen“ 🙂

      Und jaaa, Gott sei Dank sind unsere Blogs noch da! Puuh! Hatten auch schon angst!
      Krauler werden zurückverteilt!

  2. Murphy sagt:

    Hoi Schmusebärchi!

    Na… das wurd ja auch mal Zeit, hier lag ja schon zentimeterdick der Staub auf’m Blog! 😉 Aber gut, Euer Frauchen ist mit so einer fiesen Sache natürlich auch entschuldigt! Ich hoffe, es geht ihr jetzt wieder gut?
    Das Video ist der Hammer – wir haben uns fast gekugelt vor Lachen… aber schlussendlich hast Du es dann ja doch kapiert – wieviel Stunden Filmmaterial hat Dein Frauchen denn rausgeschnitten, na?

    LG und Wuff, deine Rübennase Murphy

    PS: Knutscher für Bonny!

    • Barry sagt:

      Huhu Kraulebär!
      Ja das mit dem Bloggen ist im Moment echt so eine Sache bei uns. 🙁
      Wegen Frauchens Arbeit erleben wir nicht sooo viel….leider.

      Das Video besteht aus allen Filmschnitten, die sie gemacht hat. Hihi.

      Liebes Wuff und Krauler,
      und Bonny lässt zurück knutschen!

  3. Archie sagt:

    Hallo Barry,
    schön wieder von dir zu lesen! 🙂

    Oh je, das mit deinem Frauchen hört sich gar nicht gut an. Hoffentlich geht es ihr nun wieder besser? Bei Muscheln muss man wirklich extrem aufpassen. Das mit der Spielstunde ist ja… BOAH! Lass dich bloß nicht unterkriegen. Lief es denn heute besser?

    Das Video ist lustig, wir haben schön gelacht. Die Musik!!! Manchmal braucht man eben einfach etwas länger um zu verstehen, was die Zweibeiner wollen… 😉

    Liebe Grüße vom Gipfelstürmer

    • Barry sagt:

      Huhu Archie!

      Frauchen geht es wieder gut. Aufgrund mangelnder Arbeit auf der Arbeit hatte sie dann Do. + Fr. frei und somit ein langes Wochenende, an dem sie sich auskurieren konnte 🙂

      Ja, das Video finde ich selbst auch sehr witzig. Wir sind damit der Renner bei Frauchens Freunden und Arbeitskollegen. Hat schon richtig die Runde gemacht, hihi.
      Frauchen wird jetzt von denen immer mit einem „PENG!“ begrüßt, haha 😀

      Wuff Wuff!

  4. Hi Barry,
    da habt ihr ja inzwischen ’ne ganze Menge erlebt! Jetzt weiss ich auch, warum meine Zweibeiner keine Muscheln essen…
    Doggen liebe ich sehr und habe noch nicht eine EINZIGE getroffen, die solch Stinker war, wie DER in eurem Kurs. Dein Frauchen soll mal etwas Dampf ablassen, wenn DER sich heute wieder so benimmt! Das Video ist witzig 😉
    Schönes Wochenende und liebe wuffis Isi & Momo,
    die Schlappohren

    • Bonny&Barry sagt:

      Hallöchen ihr zwei!

      Wie sich herausstellte waren die Muscheln gar nicht der Übeltäter, sondern eine Magen-Darm-Grippe, die sich Fraule auf der Arbeit eingefangen hat (dort rannten nämlich noch mehrere rum, denen es so schlecht ging).
      Und bzgl. der Dogge: Wir wissen ja, dass menschliches Fehlverhalten jeden Hund (ganz gleich welcher Rasse) zu einem unberechenbaren Wesen machen kann. Sonst kennen wir Doggen auch immer als recht ruhige Vertreter unserer Spezies 🙂

      Liebes Wuff!

This entry was posted on 13. Januar 2012 and is filed under Barry's Blog. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.