Bin dann jetzt in Rente

Seit heute bin ich in Rente!
Die ganze Zeit war ich ja nur im Vorruhestand. Doch nach meinem heutigen Arzttermin ist die Aussage klar!
Anordnung: Ruhe! Kein Spielen, kein Toben, kein Bällchen, kein Stöckchen und nicht springen. Nicht mal ein bisschen!!
Das Einzige, was ich noch machen darf und soll ist weiterhin das Muskeltraining – schwimmen, gleichmäßig laufen und Physiotherapie paint.nl download.

Was das für mich und die Spielstunde bedeutet ist noch unklar. Ob DIE mir wenigstens 10-15 Minuten schenkt, oder gar nichts.
Geocachen ist für mich nun auch nicht mehr drinne, zumindest nicht, wenn es größere Touren werden.
Alles in allem werde ich nun ganz erheblich kurztreten müssen und werde mich damit abfinden müssen, nun bei weniger Abenteuer dabei sein zu können kleiderschnitte kostenlos downloaden.

Was beim Tierdoktor rausgekommen ist, dass DIE nun alle Stricke reißen muss?

Nunja, so einiges. Mehr als gedacht, mehr als gewollt.
Meine Untersuchung sollte kleiner ausfallen, als es dann letztlich kam.

DIE wollte eigentlich nur ein paar neue Fotos von meinen Knochen haben, da meine Physiotherapeutin ein paar Zweifel bzgl. meiner Cauda Equina hatte internet explorer 12 gratis downloaden nederlands.
Aber statt “nur” der neuen Fotos wurde ich komplett auf den Kopf gestellt.

Und die Liste ist lang. Dass ich eine “Großbaustelle” bin (so sagt es Frauchen schon länger), war ja von vornerein bewusst, aber dass die Baustelle irreparabel ist wurde uns heute so richtig vor Augen geführt.

IMG_7709
Weil ich mich ja nicht gerne Untersuchen lasse und mich fleißig dagegen gewehrt hatte, wurde ich schlafen gelegt, damit wenigstens die Bilder ordentlich werden herunterladen. Und damit fing alles an.
Nicht nur die Bilder brachten erschreckendes zu Tage, sondern dann auch die Gründliche Allgemeinuntersuchung.
Puh! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll…

Zunächst einmal ist Fakt, dass die letzten 5 Tierärzte der letzten zwei Jahre nur rumgedoktort, aber nichts erreicht hatten oder Teils Fehlbehandlungen oder keine richtigen Behandlungen durchgeführt haben java video herunterladen.

Cauda Equina ist bei mir zwar vorhanden, aber aktuell nicht maßgebend! Schlimmer dran sind meine Brustwirbel (wie bereits von meiner Therapeutin und Frauchen vermutet).

Spondylose von Brustwirbel 1-4 angry birds download for free. Sauber!

Nächste Erkenntnis: Der Dreck an meinem Bauch ist kein Dreck, sondern ein Hautpilz (toll, dass das die letzten 5 Tierärzte nicht gemerkt haben! Da kann mich Frauchen natürlich so oft mit 0-8-15 Shampoo baden, wie sie lustig ist!!)

Aufgrund meiner Allergie hat Frauchen ja mein “Zähneputzen” eingestellt, was dazu führte, dass meine Zähne auch überreif waren google photos on pc. Sie wurden geputzt und zwei Backenzähne mussten mir sogar gezogen werden.

Der Hefepilz in meinem Ohr ist immer noch da!!!

Und das Schlimmste:

HERZINSUFFZIENZ!!! herunterladen!

Laut der Doktorin ist ein gesundes Hundeherz so groß, dass es zwischen 2-3 Rippen passt.
MEIN Herz aber geht über 4 Rippen hinaus und für diese Größe ist es einfach zu schwach… 🙁

Als Frauchen das mitgeteilt wurde, war bei ihr alles vorbei.
Sie ist ja sowieso schon nah am Wasser gebaut, wenn ich schlafen gelegt werde, dann aber noch diese Diagnose,…. das war zu viel…
Und dann sagte die Doktorin “Sie ist eben eine Oma…”

Tja… das waren Worte, die Frauchen unsagbar traurig machten, auch wenn sie noch mit ihrem trockenen Humor ein “Das weiß sie aber nicht” antwortete download music online for free.
Na klar! Ich renne gerne, ich tobe gerne, spiele sehr gerne mit Bällchen usw. Kaum einer glaubt, dass ich schon fast 9 Jahre bin. Viele denken sogar, ich wäre erst ein paar Monate alt.
Aber heute wurde UNS vor Augen geführt, dass ich mit 9 Jahren eben doch schon alt bin…

Was jetzt auf uns mich zukommt?

IMG_7703

Ich muss mir jetzt alle zwei Tage die Zähne putzen und zweimal die Woche ein Schaumbad nehmen ms projects downloaden.
Weiterhin ist die Ohrbehandlung erforderlich.

Freitag habe ich wieder einen Termin bei der Doktorin und dann wird mein Herz nochmal ordentlich untersucht und ich werde auf Medikamente eingestellt.

  • Schmerzmittel
  • Herztabletten
  • Cortison

Das wird mein zukünftiger Cocktail, den ich täglich schlucken muss…

Die Doktorin sagte noch: “Wir machen ihr noch ein paar schöne Jährchen”

trauriges und erschüttertes Wuff,

bonny2



8 Wuffs to “Bin dann jetzt in Rente”

  1. Sky sagt:

    Hi, Bonny!
    Ich hab ein ganz schlechtes GEwissen, dass meine Chefin in der letzten Zeit nicht auf eurer Seite war. Aber so verteilen sich die „Gute-Besserungs-Wünsche“ wengistens etwas. Auch ich habe eine IDee, um dir Mut zu machen. Du gehörst nämlich bestimmt noch nicht zum Alten Eisen, sondern hast sicher 1A-Ohren und eine 1A-Nase. Es gibt viele Geschicklichkeitsspiele und Nasenspiele, bei denen du zeigen kannst, was noch so alles in dir steckt. Das ist nur für DIE ein bisschen aufwendiger als „nur“ bei der Spielstunde „dabei zu stehen“. Setz doch gleich mal „Das große Schnüffelbuch“ auf deine GEburtstagswunschliste! Ich sage jedenfalls nur noch: Kralle hoch, du wirst schon merken, dein Leben als Rentner wird lustig!

    • Bonny sagt:

      Hey Sky!
      Also wir sind ja nicht nur zur Spielstunde da.
      Ich bekomme gerade das Mantrailing gelehrt (als ehem. Flächensuchhund ein Kinderspiel für mich!).
      Das ist körperlich nicht sooo anstrengend, aber die Nase muss ich ganz stark einsetzen.
      Leckerlies im Gelände suchen ist doof, das langweilt mich – ich bin da etwas Anspruchsvoll 😉

      Und ich darf ja weiterhin Schwimmen und am Pferd mitlaufen, das ist schon ok.
      Nur das Tobeverbot nervt! Ansonsten alles wie gehabt 🙂

      Liebes Wuff,
      Bonny

  2. Polly sagt:

    Och liebe Bonny… ♥
    Dir kann man ja kaum „Gute Besserung“ wünschen. Also schon, und das mach ich auch, aber so richtig heile wirst du ja nicht wieder. 🙁
    Ich glaube aber ganz fest, dass DU noch lange durchhalten wirst. Die blöden Tabletten steckst du tapfer weg und mit den jugendlichen Hüpfern um dich herum, bleibst du auf deine alten Tage noch fit. 😉 ♥
    Die Ohr- und Bauchbewohner verscheuch ich mit … öhm… tja… Laut bellen kann ich nicht wirklich, aber… Mmm… 😀 Najaaa, aber so ein Bad ist ja bei warmen Wetter gar nicht sooo übel. 😉

    *nasenstubbs* ♥

    • Bonny sagt:

      Huhu liebe Polly,
      nein, ich bin -so gesehen- irreparabel.
      Aber solange sich alles noch lenken und lindern lässt, geht das schon.
      Also dieses Mal werde ich wirklich behandelt und nicht nur befummelt. Alles zeigt seine Wirkung – aber das Tobeverbot finde ich voll blöd 🙁

      Liebes Wuff,
      BHonny

  3. Archie sagt:

    Hallo ihr lieben B’s,
    wir haben euren Bericht schon kurz nach der Veröffentlichung gelesen, kommen aber leider heute erst zum Kommentieren… nicht böse sein.

    Wie traurig das zu lesen – wir denken ganz doll an euch!
    Frauchens erste Hündin Susy musste die letzten Jahr auch Medis für ihr Herz nehmen, doch es ging ihr richtig gut damit und auch die Spaziergänge konnte sie genießen. Lasst also nicht die Köpfe hängen, das Hundeleben kann trotzdem schön sein!
    Beim Thema Zähneputzen bin ich ein Leidensgenosse: Ich muss auch regelmäßig ran. Wir Kleinhunde neigen ja zum Zahnstein, deswegen bekomme ich zusätzlich jeden Tag einen cm Orozyme Gel ins Maul, das beugt der Bildung von Zahnstein vor und löst bestehenden auf.

    Wir drücken dir, liebe Bonny, wirklich alle Daumen und Pfoten, dass du wieder auf die Beine kommst und wir sind uns sicher, dass du noch einige schöne Jahre haben wirst. 🙂

    Liebe Grüße vom Gipfelstürmer

    • Bonny sagt:

      Huhu Archie,
      schön dich hier wieder zu lesen 🙂
      Mach dir keine Sorgen, wir sind – was das Kommentieren angeht – auch sehr nachlässig geworden (aus zeitlichen Gründen).

      Ich hoffe auch, dass mein Herz noch lange macht. Frauchen sagt, erst wenn ich Abends um 18 Uhr nicht mehr Alarm schlage (Futterzeit), stimmt was nicht mit mir, hihi.

      Was das Zähneputzen betrifft: Früher habe ich ja immer diese Sticks bekommen, die auch sehr gut geholfen haben, aber wegen meiner Allergie darf ich die ja nicht mehr futtern.
      Aber die Zahnpasta schmeckt auch total lecker, da lass ich mir das auch gerne gefallen 🙂

      Liebes Wuff,
      Bonny

  4. Isi sagt:

    Liebe Bonny,
    ooooch neee, ich bin ganz traurig, du warst immer so lustig, und der Murphy ich dich verknallt!
    Meine Mutti hat ja auch die letzten 2 Jahre Herzmedis nehmen müssen, es ging ihr damit wirklich gut! Meine Freundin Merry, die grad gestern wieder bei mir war, die nimmt auch schon 2,5 Jahre Herzmedis, ihr Herz füllt den ganzen Brustraum aus 🙁 Aber sie ist zufrieden, und kugelt sich manchmal auf dem Rücken. Sie war im April 13 Jahre! Da wirst DU doch noch ein paar schöne Jährchen haben, wie deine Ärztin sich ausdrückte. Das Leben kann trotzdem schön sein! Ich schicke dir gaaanz viele Durchhaltewuffis,
    Deine Isi, die ebenfalls jeden zweiten Tag Zähne putzen muss 🙁

    • Bonny sagt:

      Huhu liebe Isi,
      also ICH finde ja nicht, dass ich schon alt bin! Ich finde toben immer noch voll toll, auch wenn ich selbst schon merke, dass ich mit den Jungspunden nicht mehr so mithalten kann.
      Immerhin lobt es Frauchen dass ich mittlerweile lerne, wo meine Grenzen liegen (das war nicht immer so).
      In einer Woche habe ich einen Kontrolltermin. Da wird geguckt wie die Tabletten anschlagen und mein Herz nochmal untersucht.
      Bin ganz doll gespannt!

      liebes wuff,
      Bonny

This entry was posted on 15. Mai 2013 and is filed under Bonny's Blog. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.