Auch wir sind in der Entschuldigungspflicht

IMG_1828-e1318875907327-148x150Ja, das sind wir. Auch hier liegt schon meterdick der Staub auf dem Blog.

Das hat hier mehrere Gründe. Wo fange ich da nur an? Vielleicht der Reihenfolge nach.

Zunächst lag es an Frauchens Arbeitszeiten. DIE kam nämlich auf die seltendämliche Idee mitten in der Nacht um zwei Uhr das schrille Alarmding losbimmeln zu lassen, sich zu erheben und das Haus zu verlassen. Wenn sie dann mittags um 15 Uhr nach Hause kam, war sie so müde, dass der Kasten für das Internet ausblieb.

Dann gab es ja den Tierarztmarathon mit Bonny. Für Diejenigen, die es nicht mitbekommen haben:

Bonny ist schon länger schlecht gelaufen. Frauchen hat es zunächst beobachtet und blieb dabei “Schussbereit”, falls es sich nicht bessern würde…und es besserte sich nicht. Quasi über Nacht war Bonny kaum noch in der Lage zu laufen. Sie lief sehr unrund und fiel häufig hin.
Daraufhin ist Frauchen mit ihr zum Tierarzt. Es wurde geröntgt und abgetastet und nach einer Niederschmetternden Diagnose (Cauda Equina) Tabletten verschrieben – mit dem dezenten Hinweis, dass ein CT und eine Operation unumgänglich seien.
Frauchen verabreichte Bonny schön artig ihre tägliche Dosis Medikamente, aber nach mehr als einer Woche keine Verbesserung in Sicht. Gegenteilig, es ging Bonny immer schlechter.
Also wurden wir wieder eingepackt und dann ging es in eine Tierklinik.
Dort gab es dann die Hiobsbotschaft:
Bonny leidet nicht nur, wie bereits bekannt, an HD und CE, sie hat auch ein kaputtes Knie und laut Tierarzt ist sie OP-Technisch gesehen ein “Fass ohne Boden”. Die Tabletten, die unser Haus-TA verschrieben hat, sollten wir SOFORT absetzen, denn die sind für SOLCHE Krankheitsbilder NICHT hilfreich. Die Klinikarzt befasste sich ausgiebig und intensiv mit Bonny, untersuchte, machte und tat.
Letztlich verschrieb er ihr andere Tabletten und möchte versuchen alle OP’s (es wären immerhin MINDESTENS 4 OP’s!!) so gut es geht zu umgehen.
Das ganze hat uns nicht mal ein Viertel von dem gekostet, was uns der Haus-TA “abgezogen” hat, welcher noch weniger Untersuchungen durchführte. Für Frauchen war ab da klar: Lieber 30km weiter fahren, aber mehr Service!

Tja… Bonny geht es seither sehr gut. Sie ist zwar noch nicht so 100% auf den Pfoten, aber …sagen wir…zu 70%. Das ist immerhin ein gutes Ergebnis. Nächste Woche gibt es dann eine Folgeuntersuchung.
Denn die Tabletten zeigten bisher keine Nebenwirkungen, aber Besserung. Bleibt es so, wird Bonny weiterhin auf die Tabletten eingestellt.

 

Ein weiterer Abwesenheitsgrund sind wohl Frauchens Frühlingsgefühle…oder so! Jedenfalls schleppt sie seit einiger Zeit einen Dreibeiner mit nach Hause, der sich auch noch zur ihr ins Bett legt und ich somit weniger Platz habe! Frechheit!
Aber… er ist ganz lieb. Ich mag ihn. Und Bonny auch. Und er mag uns. Das ist für Frauchen das wichtigste ;-)

 

Und als wäre das noch nicht genug, findet bei Scooby derweil auch ein Großumbau statt. Es wird geräumt, renoviert und geschleppt. Zwischendurch wird gefuttert, gekuschelt und TV geschaut… oder umgekehrt.
Zwischen Scooby und mir kam es dann auch mal kurz zu einer Auseinandersetzung. Nicht nur dass der Bengel rotzfrech ist, nein, da hat der Knirps sich doch erlaubt, zu nah an das leckere Fleisch auf der Küchenanrichte zu kommen. Da habe ich ihm mal gezeigt, wer schon länger die Eier baumeln hat.
Im ersten Moment sah es nach Sieg auf gesamter Linie aus. Aber als ich dann seinem Knochen zu nah kam….da hat er gezeigt, dass auch seine Eier fleißig baumeln können….öh….ok…. wir versuchen uns einfach zu ignorieren, dann klappt das ganz gut.

Aber meistens sah es bei uns dann so aus:

GEDSC DIGITAL CAMERA GEDSC DIGITAL CAMERA

 

oder so:

GEDSC DIGITAL CAMERA GEDSC DIGITAL CAMERA

 

oder so:

GEDSC DIGITAL CAMERA GEDSC DIGITAL CAMERA

 

Und wenn mir besonders langweilig war, sah es auch schon mal so aus:

GEDSC DIGITAL CAMERA GEDSC DIGITAL CAMERA

 

Zunächst fand Frauchen das ja noch amüsant. Doch als sie die Küche betrat…

GEDSC DIGITAL CAMERA

 

Sah sie dieses gelbe Ding auf den Boden. Dieses gelbe Ding nennen DIE “Magnet”. Dieser Magnet hat mich direkt verraten.
Ich hatte nicht nur die komplette Anrichte abgeräumt, sondern auch alles, was am Kühlschrank gepinnt war. Samt Bonnys Tabletten.
Frauchen warf die Kamera auf den Tisch, eilte ins Wohnzimmer zum Körbchen – ich machte mich derweil aus dem Staub, denn ich wusste, was mir blühte.
Doch ehe ich gänzlich verschwinden konnte, hörte ich ihre Stimme durchs Haus brüllen, mit dem Befehl, SOFORT zu ihr zu kommen.
Ich bin sofort zu ihr….auf dem Bauch, ganz langsam aber…. direkt schon mal mein “Es tut mir so leid! Bitte hab mich wieder lieb!”-Gesicht aufgesetzt.
Hat DIE mich da zusammen gestaucht! Aber Hey!! Bonny bekommt zweimal täglich etwas in den Mund geschoben und ich guck in die leere Röhre! Wollte die Teile halt auch mal probieren!
—> Aber so unter uns: Die Dinger schmecken….NICHT! Darum haben 98% der Dinger auch überlebt.
Wenn DIE wegen zwei Tabletten so einen Aufstand probt, will ich gar nicht wissen, was passiert wäre, wenn sie lecker gewesen wären und ich alle gemampft hätte….oooh…oooooh!!!
Aber ich bin noch mit einem “Auf dein Platz!!!” davon gekommen. Keine strafende Ignoranz… Puh! Glück gehabt!

 

Es gab einiges Nachzuholen… ich wollte eigentlich nur ein kleines Lebenszeichen geben… Naja, so habt ihr was zum Lesen ;-)

Bis zum nächsten Mal,

euer Barry



3 Wuffs to “Auch wir sind in der Entschuldigungspflicht”

  1. Diva sagt:

    Oh Oh. Was machst du denn für Sachen? Das kann ganz schön gefährlich sein!
    L.G. Diva
    P.S. Hab die Reste vom Staub hier auf dem Blog weggewischt! :)
    L.G. Diva

  2. Dwayne sagt:

    Hihi ich habs gelesen und fands voll lustig auch wie es geschrieben war ich glaub dein frauchen könnte auch ein ganzes Buch über dich schreiben.Aber schön das die Pillen der Bonny helfen.

  3. Isi sagt:

    Oh Barry,
    das sind ja alles Hiobsbotschaften! Aber das Schönste ist ja, dass die Tabletten vielleicht doch helfen. Wir halten die Tatzen. Bei uns bekommt auch der ANDERE etwas in die Schnauze geschoben, wenn einer Medikamente nehmen muss. Also hat DIE selbst Schuld, dass du die Tabletten mal kosten wolltest:-)
    Wenn wir was angestellt haben, was schon ewig nicht mehr passiert ist, dann wurde nur gemeckert, wenn SIE uns direkt dabei erwischt hat! Alles Gute für Bonny!!!!!
    Liebes Wuffi Isi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This entry was posted on 23. Februar 2012 and is filed under Barry's Blog. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.