April, April…jeder macht, was er will

GEDSC DIGITAL CAMERA

Nicht nur das Wetter. Der Sommer war zum Greifen nah. Doch nun ist der Himmel wieder von Wolken überzogen, ja sogar Schnee wurde wieder gemeldet, brrrr.

Während ich ein Neues Hobby habe – Schattenfangen –, genießt es Bonny, auf Menschenshänden getragen zu werden.

Die Pferde werden langsam winsch, weil sie raus auf die Wiesen wollen. Aber Frauchen sagt, dass das Gras noch nicht genug gewachsen sei.

Und Frauchen ist pünktlich zu ihrem Urlaubsbeginn krank geworden, so dass sie die ersten 4 Tage nur lag und viel schlief.

Trotzdem hat sie es geschafft, schon mal den Garten für die kommende Saison vorzubereiten. Angefangen hat sie mit dem Teich.

GEDSC DIGITAL CAMERA

Zunächst wurde das alte Wasser herausgepumpt und der Teich gründlich gesäubert.

GEDSC DIGITAL CAMERA

Anschließend hieß es wieder: “Wasser marsch!”. Aber die Fischlis (wovon sich einer leider vor einigen Tagen verabschiedet hat :-( ) müssen noch eine Weile warten, bis der Kreislauf wieder richtig hergestellt ist.

Während die Menschen sich also dem Teich widmeten, machten Bonny und ich folgendes:

GEDSC DIGITAL CAMERA

Ich schaute aufmerksam dabei zu und Bonny….

GEDSC DIGITAL CAMERA

…beobachtete von ihrem Ausguck aus die Nachbarschaft.

Apropos Bonny. Die sah kürzlich für einen Tag nämlich so aus.

GEDSC DIGITAL CAMERA

Frauchen hat ihr diesen hochprofessionellen Verband gemacht. Zuvor hatte DIE ihr nämlich so ein kleines, braunes, schleimiges Ding oberhalb des Hintern gesetzt, welches sich prompt festbiss und nicht mehr los ließ. Bonny sagte mir, dass sie das nicht mal gemerkt habe. Unfair hingegen fand ich, dass sie dabei umringt von fürsorglichen Menschen auf Nachbarshof in der Sonne lag und schlief, während ich im schattigen Garten verweilen musste.
Nach gut einer Stunde mussten die Menschen den Blutegel wecken (denn der war beim “Trinken” einfach eingeschlafen), der daraufhin sofort losließ und sich von Bonny löste.
Damit Bonny dann nicht alles vollblutet, musste sie verbunden werden.

Jetzt hoffen natürlich alle, dass der Blutegel seine Wirkung zeigt und Bonny so eine lebenslängliche Tabletteneinnahme vorenthalten bleibt.

Unseren Ausflug für Morgen nach Mainz haben wir verschoben. Wir warten daher auf den Termin in Köln, um dort an der Demo teilnehmen zu können.
Dafür schob sich kurzfristig ein neuer Termin dazu. Am Ostermontag wurde ein Ostermontagspatziergang angesetzt. Während Bonny dann am Weiher verweilen und auf das Fleisch aufpassen darf, MUSS ich 6km mit Frauchen und den anderen durch die Walachei latschen. Umgekehrt wäre mir ja lieber… ich möchte auch mal krank sein und so liebevoll umsorgt werden (und natürlich alle alle Vorteile daraus ziehen), paaah!

Ach ja. Und meine Lauscher haben aufgefangen, wie Frauchen Worte benutzte wie: Sonntag, Lammohren, verstecken, suchen. Da bin ich mal gespannt! Das Schattenfangen nervt nicht nur Frauchen, sondern mich langsam auch!

Zum Schluss habe ich noch ein paar Bilder. Frauchen hat nämlich diese “Tilt-Shift”-Technik für sich entdeckt. Wisst ihr? Die Technik womit Videos und Fotos wie eine Modelllandschaft aussehen….
DIE ist zwar noch kein Profi, aber die Anfänge sind ja schon gar nicht so schlecht… was meint ihr?

bo_rehfische

 

 

 

 

 

 

 

GEDSC DIGITAL CAMERAGEDSC DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

GEDSC DIGITAL CAMERAGEDSC DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frauchen meint, am besten erzielt man den Tilt-Shift-Effekt mit Luftaufnahmen. Was das heißt, wissen wir wohl alle….stöööhn. Ab auf die Berge mit Blick nach unten.

 

Bis bald,
euer Barry



4 Wuffs to “April, April…jeder macht, was er will”

  1. Diva sagt:

    Ich will auch einen Teich! Planschen macht Spass!.
    L.G. Diva

  2. Diva sagt:

    Ich will auch einen Teich!!!! Wasser planschen macht Spass! :)
    L.G. Diva

  3. Murphy sagt:

    Hi Schmusebärchi,

    uff… so eine Teichwanne haben wir ja auch… aber… ähm…. nix Pflanzen, nix Fischis, nur wir immer wieder drin ;-) Und mit der Angewohnheit von uns hat sich der Plan für einen “richtigen” Teich auch erledigt, hehe….
    Ich hoffe, der Blutsauger hat Bonny helfen können – der Verband schaut… naja… auf den ersten Blick wie eine halbe Windel aus. Aber besser, als alles vollzubluten, stimmt schon. Wünsch Du dir mal lieber keine Krankheit – soooo groß sind die Vorteile gar nicht! Wenn Du dich benimmst, ist das Leben gesund viel schöner :-P
    Tilt Shift – hundohund, jetzt haste unser Frauchen wieder auf Ideen gebracht, ey!

    LG und Wuff, *schlabber* an Bonny, *knuff* für Dich, Murphy-Rübennase

  4. Isi sagt:

    Hi Barry,
    menno, da ist ja wieder ganz schön was los bei euch °°
    Tilt-Shift sagt mir Landei natürlich nix, aber die Bilder sehen schön aus, besonders die, mit den Pferden, ich bin doch ein Pferdefan!
    Solch Teich im Frühjahr zu reinigen macht echt Arbeit, kann man noch die Steine abkärchern:-) Ich kann gute Ratschläge geben, wir haben nämlich keinen Teich :-(
    Bonny’s Verband schaut witzig aus, hoffentlich hilft die Prozedur, ich drücke meine Tatzen.
    Liebes Wuffi Isi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This entry was posted on 6. April 2012 and is filed under Barry's Blog. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.